High-Speed-Dramaturgie: Kurzfilmexperiment gedreht mit Consumer-Kameras

Bei diesem Kurzfilm hab ich 2016 Regie geführt:

Story-Dramaturgie: Drei Episoden samt Wendepunkt und Happy End plus Rahmenhandlung in 2 ½ Minuten.

Musik-Dramaturgie: Genau dasselbe, aber mit ganz anderen „Soundtracks“;-)

a) mit „RECKONING SONG“ von Asaf Avidan.

b) mit „WIR SIND GROSS“ von Mark Forster.

Vielen Dank den Rechteinhabern/Urhebern der Songs für die YOUTUBE-Zulassung.

Kurz-Vortrag auf YouTube

Wenn unser Leben ein Film wäre, wer ist dann der Produzent? Wer führt Regie? Und wer schreibt eigentlich das Drehbuch? – Ein Filmdramaturg lädt dazu ein, die tiefere Bedeutung und Funktion der Wendepunkte, Krisen, Katastrophen und Happy-Ends in unserem persönlichen „Lebensfilm“ aus der spirituellen Perspektive unserer Seele zu betrachten.