Kurz-Vortrag auf YouTube

Wenn unser Leben ein Film wäre, wer ist dann der Produzent? Wer führt Regie? Und wer schreibt eigentlich das Drehbuch? – Ein Filmdramaturg lädt dazu ein, die tiefere Bedeutung und Funktion der Wendepunkte, Krisen, Katastrophen und Happy-Ends in unserem persönlichen „Lebensfilm“ aus der spirituellen Perspektive unserer Seele zu betrachten.

Veröffentlicht von

Marcus Patrick Rehberg

Marcus Patrick Rehberg studierte Neuere deutsche Literatur und Medien, Graphik & Malerei sowie Ethnologie. Er arbeitete zunächst als Werbetexter, Konzeptioner, Illustrator sowie Drehbuchlektor und ist nun als freier Autor, dramaturgischer Berater und Dozent tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *