Sense & Soul-Coaching

“I love soulfull and successfull screenwriting!”

In meinem Coaching-Angebot geht es vor allem um die Schaffung eines Raum, in dem Bewusstsseinswachstum möglich ist. Sich selbst solche Wachstumsmöglichkeiten erschaffen zu können, bedeutet unabhängig zu sein. Das ist zumindest das, was ich selbst erfahren habe und von anderen gelernt habe. Auf diesem Weg, der unser Ziel ist, bist du diejenige/derjenige, die/der sich ihrer/seiner persönlichen Eigenschaften bewusst wird, jenen Haltungen und Einstellungen, die den Unterschied machen, wenn es um die Entwicklung einer starken Geschichte und eines gelungenen Drehbuchs geht. Diese Eigenschaften liegen jenseits dessen, was man an Talent und Begabung mitbringt. Es sind Eigenschaften, die sich ausbilden und ausprägen, wenn man sich ihnen zuwendet und sie kontinuierlich praktiziert. Manche hast du vielleicht bereits zur vollen Blüte gebracht, andere warten noch darauf, von dir ausgesät zu werden.

Die Form in der das Coaching stattfindet, ist das Gespräch. Und zwar einfach und direkt, eins zu eins. Also gewissermaßen nichts anderes als eine authentische Begegnung in der zwei Freunde, zwei Arbeitskollegen sich treffen und miteinander reden. Ich wende keine systemischen, psychologischen oder sonstigen Verfahren oder Übungen an.

Zwar verfüge ich über tiefenpsychologische und systemische und weiterreichende therapeutische Kenntnisse, habe also im Gespräch einen entsprechenden Erfahrungshintergrund, aber ich gehe im Coaching rein intuitiv vor, das heißt, wir begegnen einander und wir sprechen über das, was war, was ist, was sein kann.

Vor allem ist mir dabei wichtig, Fragen zu stellen, zuzuhören und dann auf all die Stärken hinzuweisen, die ich wahrgenommen habe. Denn auf die persönlichen Stärken wird man viel zu wenig hingewiesen. Und man sieht sie selbst oft gar nicht so gut, wie die eigenen Schwächen. Denn der eigene, innere Kritiker ist oft stark. Es ist ähnlich wie mit den tragenden Säulen einer Story, auf die ich in der dramaturgischen Arbeit hinweise. Ich zeige darauf, damit sie gesehen werden.

Eine wichtige Basis meiner Arbeit als Coach sind unter anderem folgende Fragen:

Für welche Idee bin ich Feuer und Flamme?

Habe ich ein klar umrissenes Ziel definiert?

Was hält mich von einer Entscheidung ab?

Wie steht es mit meinem Durchhaltevermögen?

Wie weit vertraue ich meinem sechsten bzw. siebten Sinn?

Mit wem arbeite ich wie zusammen, um zu besten Arbeitsergebnissen zu gelangen.

Bei näherem Hinsehen werden Sie all die Anlagen zu diesen Eigenschaften in Ihrer eigenen Persönlichkeit entdecken und erkennen, dass sie längst damit arbeiten.

Für mich vollzieht sich die persönliche Weiterentwicklung des Storytellers immer im Dienst der Geschichte, die von ihm/ihr erzählt werden möchte. Das ist nichts anderes als die Heldenreise des Autoren / der Autorin.

Mein persönliches Anliegen dabei ist ganz einfach: Ich freue mich unglaublich über alle Filme, die Sinn und Seele haben.

Wer damit in Ressonanz ist, ist herzlich eingeladen zu einem unverbindlichen Gespräch.

Weitere Gespräche: 50 Euro die Zeitstunde. (Anteilig je nach Dauer des Gesprächs.)

Kontakt: mprehberg@gmail.com oder 0741-40388794

Alle Kontaktdaten auch auf meiner VeDRA-Profilseite (Website des Dramaturgenverbands)